img

WER SIND WIR

Forges de Niaux ist ein engagiertes Team, dass sich für die Bedürfnisse der Landwirte einsetzt. Wir entwickeln und fertigen Scheiben aus Borstahl für die Bodenbearbeitung.

  • Vision : Beitrag zur Entwicklung einer modernen, effizienten und nachhaltigen Landwirtschaft leisten.
  • Mission : Entwicklung effizienter und innovativer landwirtschaftlicher Verschleißteile.
  • Werte: Vertrauen, Modernität und Nachhaltigkeit
120
Mitarbeiter
1,2
Mio. Scheiben jährlich produziert.
20
Mio. € Umsatz
80
% Export

Unternehmerische Gesellschafts- und Umweltverantwortung

Forges de Niaux: verantwortungsbewusst, menschlich, authentisch und ethisches

Niaux 200 ist immer einen Schritt voraus 

Wir streben stets danach, die Standzeit unserer Produkte zu verlängern. Dies trägt zu unserem Wettbewerbsvorteil bei und begünstigt einen schonenden Umgang von Ressourcen.

Reduzierung des Energieverbrauchs

Dank der Modernisierung unseres Produktionsprozesses haben wir unseren Energieverbrauch drastisch gesenkt.

Wertschätzung unserer Mitarbeiter

Der Mensch ist das Zentrum unseres Unternehmens. Wir sind bestrebt, die Arbeit jedes Einzelnen wertzuschätzen und zu seiner beruflichen und persönlichen Entwicklung beizutragen.

Lokales Engagement

Als ein Unternehmen, das über hundert Jahre am Fuß der Pyrenäen ansässig ist, haben wir eine tiefe Verwurzelung in diesem Wirtschaftsraum. Wir bevorzugen die Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten und  Subunternehmern. Wir unterstützen die lokale Gemeinschaft und Sportvereine. 

Unternehmensethik

Wir unterstützen lokale Gemeinschaften und Sportvereine. Wir fördern langfristige Geschäftsbeziehungen, die auf gegenseitigen Vertrauen beruhen. Alle Rohstoffe werden von französischen oder europäischen Stahlherstellern gekauft.

Forges de niaux

GESCHICHTE

Über ein Jahrhundert Innovationen im Bereich landwirtschaftlicher Verschleißteile

BEARBEITEN DER ERDE

Travail manuel
1881
1945
1954
1960
1985
2009
2010
1881
1945
1954
1960
1985
2009
2010

1881

Gründung.

Die ersten Produktionsspuren auf unserem Industriegelände stammen aus dem 19. Jahrhundert. Mit reichlich Holz, Wasser und Eisen war das Vicdessos-Tal ein idealer Ort für Schmiedetätigkeiten. Das zu dieser Zeit verwendete Produktionsverfahren war die sogenannte „Schmiede à la Catalane“.

1945

Erste Scheibe

Das Ende des zweiten Weltkrieges und der Marshall Plan brachte die Technik der amerikanischen Landwirtschaft nach Europa. Als in Europa Scheibenpflüge eingeführt wurden, spezialisierte sich Forges de Niaux auf die Herstellung von Scheiben *.

1954

Erste Exporte

Die internationale Dimension wurde Teil des Unternehmensprofils. Die ersten Exporte erfolgten in den 50er Jahren mit den ersten Verkäufen in Italien.

1960

Niaux 140 Qualität

Niaux 140 war das erste eingetragene Warenzeichen von Forges de Niaux. Es war an eine Härte von 140 kg / mm² gebunden. Seither haben wir unsere Marken (zu dieser Zeit Niaux 140) im Logo integriert. 

1985

Niaux 160 Qualität

Die Einführung von Borstahl erlaubte es uns die Härte auf 160 kg /mm² zu erhöhen. Niaux 160 war der Start der internationalen Entwicklung des Unternehmens.

2009

Niaux 200 Qualität

2009 war ein prägendes Jahr. Nicht nur für Forges de Niaux, sondern auch für den Scheibenmarkt. Mit dem Patent der Niaux Technologie und der damit verbundenden Härte von 200 kg /mm² kam auch ein neuer Qualitätsstandard auf den Markt. Die Scheiben Niaux 200 wurden somit die Verschleißresistentesten Scheiben der Branche.

2010

Technologischer Wandel

In den letzten Jahren konzentrierte sich das Unternehmen auf die technologische Weiterentwicklung der Firma: Robotisierung der Fertigungsprozesse, Einführung von modernen und ganzheitlichen Informationssystemen und Neugestaltung der Webseite.